Trauerbegleitung - unsere Formate

Wer einen geliebten Menschen verloren hat - ob vor Kurzem, vor längerer Zeit, im Hospiz oder im privaten Umfeld - trauert. Die Dauer und Intensität der Trauer sowie der Umgang mit dem Verlust im Alltag sind jedoch von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich.

Wir gehen den Weg der Trauer mit Ihnen - wenn Sie möchten, so lange Sie möchten und mit allem was Sie bewegt. Im Rahmen unserer Trauerbegleitung stehen Ihnen verschiedene Angebote zur Verfügung: Einzelgespräche, offene Gesprächsrunden, regelmäßige Gruppen-Termine und vieles mehr. Wir sind an Ihrer Seite - und finden das für Ihre individuellen Bedürfnisse passende Angebot. Sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam schauen, welche unserer Trauerbegleitungen für Sie richtig und hilfreich wäre.

Telefon: (04 41) 99 92 09-20
E-Mail: trauer@hospiz-oldenburg.de


Offenes Trauercafé
Offenes Trauercafé   |  im Hospiz Oldenburg Jeden ersten Freitag im Monat , 15:30 - 17:00 Uhr

Zu jedem ersten Freitag im Monat wird zu einem offenen Treffen ins Dachgeschoss des Hospizes eingeladen. Die Einladung richtet sich an alle Angehörigen und Zugehörigen der im Hospiz Verstorbenen, aber auch an Trauernde, deren Angehörige andernorts verstorben sind. Bei Kaffee, Tee und Kuchen findet ein Austausch unter Trauernden statt, der vom Team begleitet wird und währenddessen im besten Fall Trost erfahren werden kann.

Die nächsten Termine:

06.05.2022, 03.06.2022, 01.07.2022, 05.08.2022, 02.09.2022, 07.10.2022, 04.11.2022, 02.12.2022


Trauer und Wandern
Trauer und Wandern   |  siehe unten monatlich , 11:00 - 16:00

Gemeinsames Wandern gibt Ihnen die Möglichkeit, sich Ihre Trauer von der Seele zu laufen und durchzuatmen, um den Blick für das vor Ihnen Liegende frei zu bekommen. Während des Gehens und im gemeinsamen Austausch mit anderen Trauernden und unseren Trauerbegleiterinnen kann Erlebtem nachgespürt und Empfundenes ausgesprochen werden. Bitte denken Sie an einen kleinen Imbiss und ein Getränk. Der Treffpunkte werden immer vorher bekannt gegeben. Falls Sie Fragen haben, rufen Sie gerne unter der angegebene Nummer an. Für die Planung bitten wir um Anmeldung unter 0441 – 99920920 oder unter "trauer@hospiz-oldenburg.de"

Die nächsten Termine:

30.7.22 Treffpunkt Forsthaus Hasbruch
27.8.22 Treffpunkt Forsthaus Hasbruch
24.9.22 Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
29.10.22 Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
26.11.22 Treffpunkt wird noch bekannt gegeben


Trauerwege
Trauerwege   |  Seminarräume im Hospiz St. Peter neue Termine werden bekannt gegeben , 18:00 bis 20:00 Uhr

In dieser Gruppe wollen wir Ihnen Raum und Zeit geben, um Ihren persönlichen Trauerweg zu betrachten. Gemeinsam mit anderen Betroffenen möchten wir in einer kleinen Gruppe, an vier Abenden innehalten und rückblickend auf das schauen, was wir schon geschafft haben und mit Blick auf die Zukunft vielleicht auch neue Möglichkeiten für den weiteren Weg entdecken. Die Gruppe trifft sich eine halbe Stunde vor Beginn, um 17:30 Uhr.

Die nächsten Termine:

Um vorherige Anmeldung wird unter der Rufnummer 0441 999 209 20 gebeten.
Teilnahmegebühr: 60,- Euro


Waldbaden für Trauernde
Waldbaden für Trauernde   |  Parkplatz, Forsthaus Sandkrug Sonntage der Monate März - Oktober , 11:00 - 13:00

Im Wald – Trost und heilsame Impulse finden © Durch den Wald schlendern. Uns selbst und der Welt begegnen. Die Umarmung des Waldes spüren. Trauernde möchten Achtsamkeit, möchten stille Momente, und sie möchten sich im Miteinander erleben. Der Wald ist ein Lebensraum der sich anbietet, um darinnen miteinander Altes zu bewegen und Neues zu entdecken. Lassen Sie sich mitnehmen, von unserer Trauerbegleiterin und ‚Kursleiterin Waldbaden – Achtsamkeit im Wald‘. Lassen Sie sich einladen, auf einen wunderbaren Weg des sinn(e)vollen Erlebens. Neben 2 Stunden Zeit und etwas Neugierde brauchen Sie vielleicht noch ein Getränk für unterwegs. Ziehen Sie sich lieber etwas wärmer an, denn wir sind langsam unterwegs, bleiben auch mal stehen oder setzten uns hin. Bitte denken Sie auch an gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung, denn das Waldbaden findet bei jedem Wetter statt, außer bei Gewitter und Sturm. (Ggf. auch Mücken- und Sonnenschutz mitbringen.) Nur nach vorheriger Anmeldung. Der Teilnahme-Beitrag von 9,-€ wird vor Ort eingesammelt.

Die nächsten Termine:

Für 2022:
24.04.
22.05.
26.06.
24.07.
28.08.
25.09.
23.10.
Für 2022 dann Winterpause


Schöpferische Kraft erleben - Vom Dunklen ins Licht
Schöpferische Kraft erleben - Vom Dunklen ins Licht   |  Im Atelier 95 wöchentlich im November, Termine siehe unten , 19:00 bis 21:00 Uhr

Seit Herbst 2011 bietet das Hospiz St.Peter TRAUER & KUNST Workshops an. Hier haben Sie als trauernde Angehörige die Möglichkeit Ihren inneren Bildern und ihrer Trauer Ausdruck und Farbe zu geben. Dieser Prozess beginnt bei der Herstellung eigener Farben und geht weiter in einem freien Malprozess. Vielleicht denken Sie jetzt: „Ich kann doch gar nicht malen.“ Wir möchten Ihnen Mut machen, Ihrer Trauer Ausdruck zu geben und Ihre Seele sprechen zu lassen. Erfahrene Trauerbegleiterinnen und Kunsttherapeutinnen geben Begleitung und Unterstützung. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Teilnahmegebühr: 95,-€

Die nächsten Termine:

Neue Termine:
2.11.22, 9.11.22, 16.11.22 und 23.11.22, jeweils 19.00 bis 21.00 Uhr
Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind rufen Sie mich gerne an:
Hildegard Kluttig
Tel.: 0441 999 209 20
oder schreiben Sie an: trauer@hospiz-oldenburg.de


Trost STIFTEn
Trost STIFTEn   |  Hospiz St. Peter, Georgstr. 23, 26121 Oldenburg 3 Abende , 18:30 - 20:30

Wenn Trauer kaum Worte findet - und doch so viel zu sagen ist... ...gibt es Stifte die bereitliegen, ...Papier das verlockt, ..Menschen die sich begegnen. Lassen Sie sich inspirieren und ermutigen - schreiben Sie mit uns. Für Menschen in Trauer. Feste Gruppen mit 2 bis 6 TeilnehmenInnen. Verbindliche Anmeldungen bei Hildegard Kluttig, Tel.: 0441 999 209 20, oder trauer@hospiz-oldenburg.de Das Angebot Trost STIFTEn wird von zwei TrauerbegleiterInnen aus unserem Team begleitet. Vieleicht möchten Sie Ihren Lieblingsstift mitbringen - ansonsten ist für alles gesorgt. Wir freuen uns auf Sie. Teilnahmegebühr: 60,-€ für die drei Abende á 2 Stunden.

Die nächsten Termine:

24.10.22, 31.10.22, 7.11.22 jeweils 18.30-20.30 Uhr

PDF herunterladen


Spaziergang für Trauernde
Spaziergang für Trauernde   |  Im Eversten Holz Wochenende , 11:00 Uhr / 16.00 Uhr, siehe unten

Der Spaziergang für Trauernde ist für Menschen gedacht, die lieber eine kürzere Strecke gehen. Mit anderen Betroffenen und Trauerbegleiterinnen besteht dabei die Möglichkeit, gemeinsam ins Gespräch zu kommen oder auch einfach schweigend miteinander zu gehen. Bei sehr schlechtem Wetter fällt der Spaziergang aus. Anmeldung unter 0441-99920920 Treffpunkt geändert! Eversten Holz, Eingang Wienstraße, Am "Wildschwein"

Die nächsten Termine:

23.9.2022 um 16.00Uhr und 22.10 2022 um 11.00 Uhr und 26.11.2022 um 11.00 Uhr


Tages-Workshop - Mein Trauertier
Tages-Workshop - Mein Trauertier   |  Im Atelier 95 neue Termine werden bekannt gegeben

Seit Herbst 2011 bietet das Hospiz St.Peter TRAUER & KUNST Workshops an. Hier haben Sie als trauernde Angehörige die Möglichkeit Ihren inneren Bildern und ihrer Trauer Ausdruck und Farbe zu geben. Dieser Prozess beginnt bei der Herstellung eigener Farben und geht weiter in einem freien Malprozess. Vielleicht denken Sie jetzt: „Ich kann doch gar nicht malen.“ Wir möchten Ihnen Mut machen, Ihrer Trauer Ausdruck zu geben und Ihre Seele sprechen zu lassen. Erfahrene Trauerbegleiterinnen und Kunsttherapeutinnen geben Begleitung und Unterstützung. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmergebühr beträgt 65,- Euro.

Die nächsten Termine:

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter der Rufnummer
0441 999 209 20
oder schreiben Sie an trauer@hospiz-oldenburg.de


LICHTBLICK, gemeinsam neue Wege entdecken
LICHTBLICK, gemeinsam neue Wege entdecken   |  am Eingang der Lambertikirche Wir werden im Herbst wieder starten!

Um einen Lichtblick in dunklen Zeiten zu setzen, hat das Trauerteam des Hospiz St. Peter in der dunklen Jahreszeit versucht, Menschen Mut zu machen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dafür standen wir Freitags an der Lambertikirche und hatten wertvolle Begegnungen. Mit dem Motto „Gemeinsam neue Wege entdecken“ sind wir ins Gespräch gekommen, und konnten manchmal Mut machen oder einen Lichtblick weitergeben in dieser Zeit, die durch Corona und Abschiedssituationen oftmals so kraftlos erscheint. Da durch das Osterfest und den Frühling wieder mehr Licht in unseren Alltag kommt, möchten wir diese Aktion jetzt erst einmal beenden und zum Herbst wieder aufgreifen. Dann freuen wir uns wieder auf gute, neue Gespräche!

Die nächsten Termine:

Neuer Beginn im Herbst 2022

Sie möchten uns unterstützen? 
Wir freuen uns über ihre Hilfe.
Jetzt unterstützen

Weitere Informationen über unsere Trauerarbeit

Im Todesfall

Im Todesfall

In Ruhe Abschied nehmen zu können, ist uns sehr wichtig. Ist ein Bewohner verstorben, entzünden wir zunächst als äußeres sichtbares Zeichen vor seinem Zimmer eine Kerze… mehr ›

Die Zeit danach

Die Zeit danach

Einige Zeit nach dem Versterben des Bewohners laden wir Angehörige persönlich ein, noch einmal in die Räume der letzten Lebenszeit und des Abschieds zurückzukehren… mehr ›

Leitung Trauerarbeit

Leitung Trauerarbeit

Hildegard Kluttig ist Ihre Ansprechpartnerin rund um das Thema Trauerarbeit… mehr ›

Trauer

Trauer

Wir begleiten auch die Hinterbliebenen auf Ihrem Weg, geben Hilfestellung und unterstützen sie so in ihrer ganz individuellen Trauerarbeit. mehr ›