Bild "Trauer_Kunst.jpg"

Trauer und Kunst "Riechen, Rühren, Spachteln, Spüren ..."


Mit unserem Angebot "Trauer und Kunst" möchten wir Sie herzlich einladen, sich gestalterisch mit ihrer eigenen Trauer zu beschäftigen.
Vielleicht denken Sie jetzt: "Ich kann doch gar nicht malen"? Wir möchten Ihnen gern sagen, dass es gar nicht darum geht, eine bestimmte Idee für ein Bild mitzubaringen und künstlerisch umzusetzen, sondern darum, Ihrer Trauer und ihren inneren Bildern Ausdruck zu geben und Ihre Seele sprechen zu lassen.
In behutsamer Begleitung und mit ca. 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Sie ihre eigenen Eitempera-Farben herstellen und das, was sich zeigen will, malen können.

Abendkurs


Vier Abende jeweils Mittwochs von 19.00 bis 21.00 Uhr im Atelier 95 in der Bürgerstrasse 95.
03.05. , 10.05. , 17.05. , 24.05
Nur mit Anmeldung.



Ausstellung der Bilder von Teilnehmer der Kurse Trauer und Kunst ab 26.04.17 im Hospiz St. Peter


Vernissage zur Ausstellung von Teilnehmer zu Trauer und Kunst im Dachgeschoss des Hospiz St. Peter am 26.04. 18.00 Uhr. Ohne Anmeldung


Trauer und Wandern


Nach Anmeldung ca 10 km mit Pausen. In Sandkrug und im Hasbruch. Immer Samstags von 11.00 bis ca 16.00 Uhr
Die nächsten Termine: 13.05., 24.06


Weitere Angebote zum Bereich Trauer sowie Trauer und Kunst finden Sie hier: Trauer


Wenn Sie Fragen zu den Angeboten haben oder sich anmelden möchten, rufen Sie mich gern an:
Anna Wiechmann-Faida Tel. 0441 99 92 09 20
Hospiz St. Peter, Georgstr. 23, 26121 Oldenburg
trauer@hospiz-oldenburg.de - www.hospiz-oldenburg.de