Stiften und Spenden


Bild "Spenden:Neubau Balkon_small.jpg"

Zeichen setzen


Der Stiftungsgedanke hat sich bewährt. Und er ist hochaktuell. In einer Zeit, in der die öffentlichen Verwaltungen immer weniger Geld für soziale und kulturelle Aufgaben aufbringen können, wächst die gesellschaftliche Verantwortung jedes Einzelnen. Stifterinnen und Stifter nehmen ihre Verantwortung sehr bewusst wahr. Und sie haben eine klare Vorstellung von dem, was sie wollen: Lücken im sozialen Netz schließen, Kultur, Bildung und Wissenschaft fördern, die Umwelt schützen, Werte mit Leben erfüllen.

Zukunft gestalten


Stiftungen sind auf Dauerhaftigkeit und Zukunft angelegt. Die in die Stiftung eingebrachten Mittel werden nicht direkt verbraucht. Ihre Erträge tragen zu Gestaltung eines Lebens bei, in dem die Sterbenden und deren Angehörige ihren Platz haben. Viele Stiftungen haben schon über Jahrhunderte Bestand und sind ein fester Bestandteil im Gemeinwohl.

Gutes bewahren


Hinter jeder Stiftung steckt eine Idee und ein Gut, das Stifter und Stifterinnen bewahren möchten, weil es ihr eigenes Anliegen ist, sie aber auch von der Überzeugung getragen sind, dass sie damit ihre Verantwortung und ihre Möglichkeiten für viele Menschen wahrnehmen. Ihr eigenes Glück, ihren eigenen Erfolg im Leben möchten sie langfristig erhalten und so anderen zukommen lassen.

Licht bringen


Die Hospizbewegung hat in den letzten Jahrzehnten schon viel Licht ins Leben gebracht. Aus einer kleinen Bewegung von wenigen Menschen ist in nur rund 30 Jahren in Deutschland eine Bürgerbewegung gewachsen. Sie trägt Sorge dafür, dass Menschen in der Zeit des Sterbens sorgsam Verantwortung für einander übernehmen und die lindernde Pflege und Medizin ein Teil der modernen Medizin geworden ist. Einer der wichtigsten Wünsche von Sterbenden ist, die Gewissheit zu haben, nicht allein bleiben zu müssen. Die Unterstützung der  Stiftung Hospiz Oldenburg ist eine solche Zusage an alle Menschen in der Stadt und der Region.

Wir freuen uns


Wer sein Vermögen (oder Teile seines Vermögens) einsetzen will, um  die Stiftung zu unterstützen, kann zwischen mehreren Möglichkeiten wählen: Er oder sie kann sich für eine Schenkung in Form einer Spende oder einer Zustiftung entscheiden. Daneben besteht die Möglichkeit, die Stiftung durch Verfügung von Todes wegen zur Erb- oder Vermächtnisnehmerin einzusetzen.

Bei einer Schenkung wendet eine Person einer anderen Person unentgeltlich Vermögenswerte zu (z. B. Geld, Sachgegenstände, Immobilien, Nutzungsrechte, usw.).

Bei einer Spende erfolgt die Zuwendung immer zugunsten eines steuerlich begünstigten Zweckes.

Bei einer Zustiftung verbleibt die Zuwendung bei der Stiftung und nur die Erträge aus dem geschenkten Vermögen werden zur Erreichung des Stiftungszweckes eingesetzt.

Bei einer Verfügung von Todes wegen (Testament) erfolgt die Zuwendung erst nach Eintritt des Erbfalles.

  

Spendenkonten:

  
Oldenburgische Landesbank AG
Konto-Nr. 1 162 769 200
BLZ 280 200 50

IBAN: DE49 2802 0050 1162 7692 00
SWIFT-BIC: OLBODEH2XXX

Landessparkasse zu Oldenburg
Konto-Nr. 1 950 583
BLZ 280 501 00

IBAN: DE67 2805 0100 0001 9505 83
SWIFT-BIC: BRLADE21LZO


Helfen Sie uns durch Ihr Engagement heute, damit wir auch morgen unseren Beitrag zu einer menschlichen Gesellschaft leisten können!